Die heilsame Kraft der Massage

Mit passenden Massagen und heilenden Methoden kannst du Dir und Deinem Körper ganz einfach etwas Gutes tun.

Massagen für die Seele

Schon leichte Berührungen sorgen dafür, dass die Glückshormone tanzen. Neue Energie und Fitness für Geist und Seele bringt aber nicht nur die klassische Massage. Auch sanftere Methoden haben es in sich. Zudem haben sogar Berührungen, die so leicht und zart wie eine Feder sind, eine stimmungsaufhellende Wirkung. Sie vertreiben ein Stimmungstief unter anderem deshalb, weil sie die Ausschüttung von Glückshormonen wie Endorphinen stimulieren.

Gerade in dieser Zeit können wir alle das sehr gut gebrauchen!

Durch Massagen wie neugeboren

Eine Massage kann zum Beispiel bestimmte Gene anschalten, die Entzündungsreaktionen im Organismus abschwächen und dadurch Schmerzen lindern, entdeckte der Altersforscher Dr. Simon Melov vom Buck Institute for Research on Aging in San Francisco.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zudem entstehen durch Massagen Stoffe, die den Muskelzellen helfen, neue Mitochondrien zu bilden – die sogenannten Kraftwerke der Zellen. Beides sind Gründe, warum wir uns nach der Massage noch stundenlang wie neugeboren fühlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden